REFERENZEN

AUFTRAGGEBER


Die Zeit

Zeit Online

mare

Süddeutsche Zeitung

Der Tagesspiegel

Spektrum der Wissenschaft

www.spektrum.de

Neue Zürcher Zeitung

P.M. Magazin

P.M. Fragen & Antworten

www.republik.ch

Greenpeace Magazin

Science Notes

www.nationalgeographic.de

Freie Presse

GEO

GEOlino


CORPORATE PUBLISHING

Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)

Max-Planck-Gesellschaft (MPG)


Auszeichnungen

2022: Recherchestipendium der Otto Brenner Stiftung

2022: Science Journalism Fellowship der Europäischen Geowissenschaftlichen Union

2021: Gewinner des Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus (Kategorie Text)

2020: nominiert für den Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus (Kategorie Text)

2020: Science Journalism Fellowship der Europäischen Geowissenschaftlichen Union

2020: Recherchestipendium der Wissenschaftspressekonferenz WPK


Arbeitsproben

ELDORADO UNTER WASSER

Ob für E–Autos, Smartphones oder Windräder: Technologiemetalle sind immer gefragter. Daher könnten in Zukunft auch am Meeresgrund Erze geschürft werden. Doch Forscher warnen vor den Schäden am Ökosystem Tiefsee.

 

Die Zeit

PDF Download

77,5° NORD

Der grönländische Eisschild schmilzt und entlässt gewaltige Mengen Süßwasser in den Ozean – mit Folgen für die Zirkulation im Atlantik. Ein Forschungsteam an Bord der Maria S. Merian verfolgt die Spur des Schmelzwassers vor der Ostküste Grönlands.

 

Greenpeace Magazin

(Bilder: Jan–Richard Heinicke)

PDF Download

EIN TROTZIGES WUNDER

Ozeanische Hitzewellen führen rund um den Globus immer öfter zu Korallenbleichen und bedrohen die Zukunft der Riffe. Im Roten Meer allerdings erweisen sich die Korallen als äußerst robust gegenüber steigenden Wassertemperaturen.

 

Die Zeit

PDF Download

MILLIONEN LITER GIFT

2010 kam es vor der Küste von Louisiana sich nach dem Untergang der Bohrplattform Deepwater Horizon zur schwersten Ölpest aller Zeiten. Wohin gelangte das ausgetretene Öl? Wie gut hat sich die Umwelt zehn Jahre nach der Katastrophe erholt?

 

Süddeutsche Zeitung

PDF Download


Schneegestöber im Ozean

Tote Algen und Planktonreste sinken als Meeresschnee zum Grund der Ozeane und verfrachten dabei große Mengen CO2 in die Tiefsee. In der Framstraße zwischen Grönland und Spitzbergen untersuchen Forscher, welche Folgen der Eisrückgang in der Arktis für die untermeerischen Schneefälle hat.

 

mare

PDF Download

Was den Gletschern Blüht

Die Ränder des grönländischen Eisschilds verdunkeln sich, weil Algen die Gletscher erobern. Dadurch absorbiert es mehr Sonnenstrahlung und schmilzt umso schneller. Eine Expedition geht dem Phänomen im Süden der Insel auf den Grund.

 

Die Zeit

PDF Download

Knollenfieber

In Kürze könnten Firmen beginnen, Erze am Ozeangrund zu schürfen. Die Technik wird bereits erprobt. Im tropischen Nordpazifik untersucht ein europäisches Forschungsprojekt, welche Zerstörung Bergbau in der Tiefsee verursacht und wie lange die artenreiche Fauna brauchen würde, um sich davon zu erholen.

 

Greenpeace Magazin

PDF Download

POLARSTERN - Forschen im EIS

Ein Buch für junge wie alte Leser über die Polargebiete und die abenteuerlichen Expeditionen des Eisbrechers Polarstern in den eisbedeckten Meeren der Arktis und Antarktis. 

 

WAS IST WAS Sonderband

ISBN: 978-3-7886-7628-5

Tessloff Verlag, 96 Seiten

 

Leseprobe

 


Dr. Tim Kalvelage

Wissenschaftsjournalist

+49 151 541 911 05

mail@timkalvelage.de